Tobias Friedl - Business Coaching

Thalhauser Str. 16 | 85354 Freising


Adresse Coaching-Raum:

Untere Hauptstraße 1 | Freising

Tel. +49 8161 9699020

kontakt@tobiasfriedl.de

 

 

  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon
Please reload

Aktuellste Beiträge

Stärken stärken - Schwächen akzeptieren

10/05/2018

 

Dein Kind kommt mit der Note 1 im Deutschtest nach Hause und mit der Note 4 im Mathetest. Über welche Note redest du mit deinem Kind länger? Auf was schaust du als erstes, wenn du eine Prüfung mit 19 von 20 Punkten zurückbekommst? Vermutlich nicht auf die 19 richtigen Antworten, sondern auf das, was du bei dem einen Punkt falsch gemacht hast?

 

Der Fokus auf unsere Schwächen ist das Ergebnis langjähriger Übung

 

Von Kindesbeinen an werden wir darauf konditioniert, den Fokus auf unsere Schwächen zu legen. Der Rotstift in der Schule sticht ins Auge, Kritik von Eltern oder unserem Umfeld bleibt uns eher im Gedächtnis als positive Rückmeldungen. Zumal Lob oft eh nicht so reichlich verteilt wird, ganz nach dem Motto "nicht geschimpft ist genug gelobt". Diese Konditionierung führt dazu, dass viele von uns schnell und genau beschreiben können, was sie nicht so gut können. Um dann viel Energie dafür einzusetzen, diese Schwächen möglichst "auszumerzen" zu "bekämpfen" oder zumindest sich darin zu verbessern.

 

Schwächen akzeptieren - als Kehrseite der Stärken

 

Natürlich spricht nichts dagegen, die eigenen Schwächen zu kennen und in Maßen daran zu arbeiten. Wenn du zum Beispiel nicht der beste Redner bist, in deinem Job aber hin und wieder gefordert ist, dass du vor einer Gruppe sprichst, kannst du daran arbeiten, diese Herausforderung besser zu meistern. Nur wird es dir sehr viel schwerer fallen, ein erstklassiger Redner zu werden, als jemandem, der schon immer ein Talent dafür hatte. Albert Einstein wird das Zitat zugeschrieben: „Jeder ist ein Genie! Aber wenn du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben lang glauben, dass er dumm ist.“

 

Deine Schwächen als Teil deiner Persönlichkeit zu akzeptieren ist deshalb ein entscheidender Schlüssel. Und das nicht nur, weil du dadurch entspannter damit umgehen kannst. Sondern weil deine größten Schwächen sehr oft die Basis für deine größten Stärken sind. Klingt zu schön um wahr zu sein? Ein paar Beispiele: Dir fällt es schwer, vor Leuten zu sprechen? Dann bist du vielleicht ein guter Zuhörer und Beobachter? Du bist nicht gut darin, dich in einem schnellen, chaotischen Start-Up zurechtzufinden? Bist du vielleicht gut darin, zu strukturieren und zu organisieren? Dir fällt der Umgang mit Technik und Maschinen eher schwer? Dafür liegt dir eventuell eher der Umgang mit Menschen? Diese Beispiele könnte man noch viel weiter aufführen - weil Stärken und Schwächen sehr oft zwei Seiten der gleichen Medaille sind. Deshalb gute Nachrichten! Um deine Stärken herauszufinden kannst du dein Wissen darüber nutzen, was du nicht so gut kannst. Und dann schau auf die andere Seite der Medaille.

 

Nur eine Konzentration auf Stärken ermöglicht außergewöhnliche Erfolge

 

Diese Sichtweise, dass Schwächen und Stärken zusammenhängen, bedeutet auch: wenn du deine Schwächen verbesserst bringt es die Gefahr mit sich, dass du damit auch deine Stärken abschwächst. Genau aus diesem Grund ist der Ansatz "Stärken stärken" so wichtig. Weil du dadurch dein größtes Potenzial entfalten kannst, wirklich außergewöhnlich gut zu werden. Anstatt auf Kosten deiner Stärken an einzelnen Schwächen zu arbeiten.

 

Wie kannst du deine Stärken herausfinden?

 

Was mache ich gerne? Was kann ich gut? Was begeistert mich? Sich diese Fragen zu stellen und Antworten darauf festzuhalten - egal ob in einem Notizbuch oder auf dem Smartphone - hilft, über die Zeit einen roten Faden zu erkennen, worin du wirklich stark bist. Erfolgversprechender, als sich über Stunden im stillen Kämmerlein darüber Gedanken zu machen ist es, einfach den Alltag zu beobachten. Warum hat der heutige Tag in der Arbeit so viel Freude gemacht? Warum ging dir diese oder jene Tätigkeit so einfach von der Hand? Bei welchen Tätigkeiten vergeht die Zeit wie im Flug?

 

Eine weitere Möglichkeit ist, dir Feedback von guten Freunden oder engen Kollegen einzuholen. Oft ist es sehr interessant zu erfahren, worin Außenstehende deine eigenen Stärken sehen.

 

Die Welt braucht deine Stärken!

 

Die Dynamik, in der sich unsere Welt verändert, bietet riesengroße Herausforderungen und Chancen. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen brauchen wir Menschen, die tun, was "genau ihr Ding" ist. Dein größtes Potenzial zu nutzen ist deshalb sowohl in deinem, als auch im gesellschaftlichen Interesse: Du wirst am zufriedensten und erfolgreichsten sein, wenn du auf deine Stärken setzt. Und gleichzeitig wirst du dadurch den wertvollsten Beitrag leisten, um die Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen. Also: "Love what you do. Do what you love." Worauf wartest du noch?

Please reload

Follow us
Please reload

Suche nach Tags