Tobias Friedl - Business Coaching

Thalhauser Str. 16 | 85354 Freising


Adresse Coaching-Raum:

Untere Hauptstraße 1 | Freising

Tel. +49 8161 9699020

kontakt@tobiasfriedl.de

 

 

  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon
Please reload

Aktuellste Beiträge

Was macht erfolgreiche Teamarbeit aus?

07/03/2019

 

Sind Sie ein Teamplayer? Darauf mit "Nein" zu antworten dürfte bei vielen Vorstellungsgesprächen ein sicherer Weg sein, sich ins Aus zu schießen. In einer zunehmend spezialisierten und komplexen Arbeitswelt ist eine konstruktive Zusammenarbeit im Team ein entscheidender Schlüssel zum Erfolg. Ein Team, das gut zusammenarbeitet, ist effektiver, leistungsfähiger und erfolgreicher - und hat mehr Spaß an der Arbeit! So weit so gut - aber wie schafft man es, ein gutes, leistungsstarkes Team aufzubauen und langfristig zu erhalten?

 

„Menschen, die miteinander schaffen, machen einander zu schaffen“

 

Dieses Zitat von Friedemann Schulz von Thun bringt eine Erfahrung auf den Punkt, die viele (oder alle?) von uns schon gemacht haben – dass Zusammenarbeit mit anderen Menschen eben nicht immer reibungslos verläuft. Menschen sind unterschiedlich, jeder bringt andere Talente, Interessen, Werte ein. Ein Team ist erfolgreich, wenn diese Unterschiede für ein bestmögliches Teamergebnis genutzt werden und ein gemeinsames Ziel verfolgt wird. Wenn viele Teamplayer zusammenarbeiten bedeutet das nicht automatisch, dass sie ein funktionierendes Team sind.

 

Was muss rein, dass ein erfolgreiches Team rauskommt?

 

Menschliche Interaktion und somit auch Teamarbeit sind sehr komplex und mechanistische Rezepte nach dem Motto "das muss rein damit ein gutes Team herauskommt" gehen an der Realität vorbei. Es geht vielmehr um eine persönliche Sensibilisierung, welchen Beitrag ich mit meiner Persönlichkeit zu einem funktionierenden Miteinander leisten kann und welche meiner Verhaltensweisen einen negativen Einfluss auf die Zusammenarbeit haben können.

 

Beitrag von Führungskraft und Teammitgliedern

 

Die Führungskraft hat auf das Klima im Team natürlich einen wesentlichen Einfluss. Ihr die alleinige Verantwortung zu geben, wenn es hakt greift in den meisten Fällen aber auch zu kurz. Entscheidende Schlüssel, sowohl bei Mitarbeitern als auch bei der Führungskraft, sind zum einen die Fähigkeit, sich selbst zu reflektieren und die eigene Haltung zu hinterfragen. Zum anderen ein Gespür zu entwickeln, wie ich in bestimmten Situationen reagieren kann, um einen positiven Beitrag für das Team zu leisten.

 

Ist Teamfähigkeit lernbar?

 

Meiner Meinung nach ist die Antwort auf diese Frage ein klares JA! Natürlich je nach Persönlichkeit für manche einfacher als für andere. Gerade in Phasen der Zusammenarbeit, die nervenaufreibend, konfliktbeladen oder stressig sind, bieten sich die größten Chancen persönlich und als Team daran zu wachsen. Wie kann ich besser mit anderen kommunizieren, auch wenn wir nicht auf einer Wellenlänge liegen? Ist es wirklich so, dass ich richtig und der andere falsch gehandelt hat? Was war mein Beitrag, dass die Situation so entstanden ist? Welche Handlungsoptionen habe ich und wie könnten sich diese auf die Situation auswirken? Indem man sich solche Fragen stellt geht man im Kopf einen Schritt zurück – und schafft gleichzeitig die besten Voraussetzungen um in der Zusammenarbeit im Team einen großen Schritt nach vorne zu machen.

Please reload

Follow us
Please reload

Suche nach Tags